Pine Island Florida

Pine Island mag Floridas größte Insel sein. Doch von Überfüllung oder Hektik ist hier keine Spur. Stattdessen ist dieser Ort perfekt, wenn du unter Palmen entspannen und das ursprüngliche Flair des „Alten Florida“ erleben möchtest.

An Land locken süße Früchte, Kunstgalerien und die historischen Überreste der Calusa-Indianer, während die umliegenden Gewässer Hobby-Skipper von nah und fern anziehen. Erstklassige Angel-Spots, Restaurants direkt am Wasser und eine idyllische Uferlandschaft machen Pine Island zum lohnenswerten Ziel für deinen Bootsausflug.

Anfahrt und Häfen nach Pine Island für Bootsfahrer

Dank nächster Nähe zum Festland von Cape Coral gestaltet sich die Anfahrt nach Pine Island denkbar einfach. Von den Salzwasser-Kanälen der Stadt gelangst du auf den Caloosahatchee River, und kurz darauf zum südlichen Ende der Insel. Die Strecke nach St. James City beträgt nur etwa 19 km.

Karte

Möchtest du auf einen Blick sehen, welche Sehenswürdigkeiten die Insel zu bieten hat? Dann kannst du unsere Pine Island Map zu Hilfe nehmen. Mit dieser Karte kannst du deinen Bootstrip optimal planen.

Yachthäfen und Marinas auf Pine Island

Ein kurzer Landgang gefällig? Kein Problem. Pine Island bietet dir 3 Yachthäfen und Marinas, die alle mit Tankstellen und Geschäften ausgestattet sind.

Pine Island Marina

Der größte Yachthafen von Pine Island liegt im Nordwesten zwischen dem Alden Pines Country Club und dem Randell Research Center. Wenn du Treibstoff, Ersatzteile, Angelbedarf oder Snacks kaufen möchtest, bist du hier genau richtig. Daneben besitzt die Pine Island Marina eine eigene Werkstatt für Bootsreparaturen.

Monroe Canal Marina

Bist du in südlicher Richtung unterwegs? Dann kannst du bei der Monroe Canal Marina in St. James City anlegen, um dein Boot zu betanken oder einen Happen zu essen. Außerdem können Gäste hier Kleidung und Angelköder erstehen, ihr Boot reparieren lassen und sich in einer kleinen Kunstgalerie nach Souvenirs umsehen.

Bocilla Marina Useppa Shore

Boote bis zu einer Länge von 110 Fuß kannst du in der Bocilla Marina Useppa Shore sicher vertäuen. Neben Schiffsbedarf, Treibstoff, Angelzubehör und Snacks punktete dieser nördlich gelegene Yachthafen auch mit nächster Nähe zur Bokeelia Art Gallery. Gleich daneben kannst du dich in Capt’n Con’s Fish House für die Weiterfahrt stärken.

Fahrtzeiten-Tool für Bootsfahrer

Bootvermietung-Cape-Coral-Boot-Fahrzeiten-Tool

Berechne die Fahrtzeit nach Pine Island und lass dir die optimale Route von unserem Bootstool anzeigen.

zum Rechner ->

Wetter Pine Island und die beste Reisezeit für Bootstouren

Typisch für Südwest-Florida wird das Wetter auf Pine Island vom Wechsel zwischen Trocken- und Regenzeit bestimmt. In den Wintermonaten herrscht ein angenehm warmes und trockenes Klima – ideal für Bootstouren.

Der Sommer bringt dagegen schwül-heiße Temperaturen und starke Regenfälle. Zwischen Juni und November sollten Bootsfahrer die Gefahr durch Hurrikans im Auge behalten. Auch wenn Pine Island weniger gefährdet ist als andere Teile Floridas, kann es sein, dass du deine Bootstour aufgrund von Sturmgefahr verschieben musst.

Klimatabelle

Möchtest du Pine Island in einem bestimmten Monat besuchen? Dann zeigt dir unsere Klimatabelle, mit welchem Wetter du rechnen kannst:

Pine Island Florida

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Max

Temp. °C

21.0

22.5

24.7

25.3

30.4

32.0

32.3

32.6

31.7

29.0

25.5

22.2

Min

Temp. °C

7.6

9.2

11.7

13.9

17.8

21.7

22.5

22.6

21.3

17.2

12.6

9.1

Tage über 32°C

0

0

0.1

0.9

7.2

14.3

17.7

19.5

13.8

3.1

0.2

0

Tage unter 0°C

4

1.4

0.5

0

0

0

0

0

0

0

0.4

2.4

Regen in mm

3.1

3.2

3.8

2.5

2.6

7.4

8.1

7.9

6.6

2.9

2

2.6

Regen

Tage

8

7.4

7.7

5.4

5.6

13

15.5

16.1

11.8

6.9

6.2

6.8

Anzeige

Strände und Beaches auf Pine Island

Wer auf Pine Island blütenweiße Strände zum Sonnenbaden und Schwimmen sucht, dürfte enttäuscht sein. Ein Blick auf die Karte verrät: Die Küste wird von dichten Mangrovenwäldern dominiert.

Doch auch wenn das trübe Brackwasser nicht zum Planschen einlädt – für Kajakfahrer ist Pine Island ein Paradies. Die dichte Vegetation am Ufer lockt viele Wasservögel an, die du auf einer lautlosen Fahrt erspähen kannst – z. B. im Tropical Point Park zwischen Pine Island Center und St. James City.

Wenn du danach Lust auf einen echten Beach Trip hast, solltest du den Pine Island Sound durchqueren. So gelangst du zu den traumhaften Stränden von Sanibel und Captiva Island. Und auch umliegende Inseln wie Picnic Island oder Cayo Costa sind wie gemacht für einen Strandausflug.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten auf Pine Island

Egal ob es malerische Landschaften, Kunstgalerien oder interessante Museen sein sollen – Pine Island hält für Urlauber aller Couleur die richtigen Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten bereit:

Naturschutzgebiete

Wenn du Floridas ursprüngliche Naturschönheit erleben willst, hast du auf Pine Island gleich mehrere Naturschutzgebiete zur Auswahl: Wie wäre es etwa mit der Flatwoods Preserve im Herzen der Insel? Auf dem 1,7 km langen Wanderweg hast du gute Chancen, Tiere wie Schildkröten, Wildschweine und Weißkopfseeadler zu erspähen. Alternativ erkundest du das sumpfige Areal der Galt Preserve im Süden – natürlich auf komfortablen Holzstegen. Mit etwas Glück lässt sich sogar ein Alligator im brackigen Wasser blicken.

Oder möchtest du das faszinierende Ökosystem der Mangroven kennenlernen? Dann solltest du zur 325 Hektar großen Big Jim Creek Preserve nördlich von Bokeelia aufbrechen. Dank der Vielzahl an Reihern, Ibissen, Löfflern und Fischadlern ist dieses Naturschutzgebiet ein Muss für Hobby-Ornithologen.

Obstplantagen

Pine Island ist berühmt für seine süßen Früchte – so berühmt, dass manche Besucher hunderte von Meilen anreisen, um sie zu kosten.

Ganze 24 Mango-Sorten werden auf der Pine Island Mango Farm angeboten. Doch die Früchte kannst du dort nicht nur in roher Form probieren. Auch das Mango-Chutney und die Marmeladen des Familienunternehmens Promised Land Mangoes sind ein Gedicht – genau wie der Honig aus eigener Bienenzucht. Oder steht dir der Sinn nach Lychees? Dann solltest du die Treehouse Nursery ansteuern. Hier kannst du zwischen 20 verschiedenen Sorten wählen.

Lovegrove Gallery & Gardens

Eine der buntesten Künstlerkolonien Südwest-Floridas befindet sich in Matlacha. Hier halten pink, gelb und grün bemalte Holzhütten das Erbe der Hippie-Generation in Ehren. Und auch das Innere der 83 m2 großen Galerie ist ein Fest für das Auge: Dort stellt die Künstlerin Leoma Lovegrove ihre berühmten Fingerfarben-Gemälde aus, während poppige Skulpturen den Garten zieren – darunter Bäume, die Lovegrove aus alten PET-Flaschen kreiert hat.

Museum of the Islands

Willst du mehr über die Calusa-Indianer erfahren, eine gigantische Muschelsammlung bewundern oder wissen, wie die Menschen vor über 100 Jahren ihre Wäsche gewaschen haben? Dann solltest du zum Museum of the Islands aufbrechen. Dort erwartet dich auch ein Porträt von George Washington, das aus ganzen 300.000 Glasperlen gefertigt wurde – und zwar in 10 Jahren mühsamer Kleinarbeit.

Randell Research Center

Vor hunderten von Jahren schütteten die Calusa-Indianer Erdhügel auf, um die Landschaft besser überblicken zu können. Wenn du die Überreste dieser Bauwerke sehen möchtest, können wir dir das Randell Research Center im Norden von Pine Island empfehlen. Der dortige Calusa Heritage Trail bietet viele Informationen zu den ersten Einwohnern dieser Insel – und zur einzigartigen Pflanzenwelt Südfloridas.

Einkaufsmöglichkeiten auf Pine Island

Für riesige Einkaufstempel ist Pine Island nicht bekannt. Stattdessen steht hier das individuelle Shopping-Erlebnis im Vordergrund. Freundliche Familienbetriebe, Kunstgalerien unter Palmen, dazu ein netter Plausch mit den Verkäufern – das zeichnet die Einkaufsmöglichkeiten auf Pine Island aus.

Bokeelia Art Galler

Pine Island ist schon lange ein Refugium für Freigeister und Künstler, die sich von der Landschaft inspirieren lassen. Einige der schönsten Werke kannst du in der Bokeelia Art Gallery ganz im Norden der Insel bestaunen – und natürlich kaufen. Neben Gemälden einheimischer Künstler besitzt die Galerie eine tolle Auswahl an Glaswaren, Keramik und Schmuckstücken.

St. James General Store

Selbstversorger, die sich mit Lebensmitteln eindecken wollen, sind in diesem kleinen Geschäft genau richtig. Der St. James General Store befindet sich schon seit Jahrzehnten in Familienbesitz und ist für seinen herzlichen Service bekannt. Zwar kann die Auswahl nicht mit den Publix und Walmart-Supermärkten jenseits des Matlacha Pass mithalten. Dafür gibt es eisgekühltes Bier, Sandwiches, Süßigkeiten – und auch sonst alles, was man für den täglichen Bedarf braucht.

Fish Market

Möchtest du in St. James City frischen Fisch und Meeresfrüchten für dein Abendessen kaufen? Dann ist der Fish Market nahe der Monroe Canal Marina eine perfekte Anlaufstelle. Hier stammt der Fang noch direkt von der Küste – und das schmeckt man. Gleichzeitig punktet dieser Markt mit einer großen Auswahl: von Shrimps und Steinkrabben bis zu Garnelen und Conch-Muscheln.

Restaurants auf Pine Island

Ein Bootsausflug an der frischen Luft macht hungrig – Grund genug, den ausgezeichneten Restaurants auf Pine Island einen Besuch abzustatten.

Tarpon Lodge Restaurant

Das wohl berühmteste Restaurant der Insel lockt Gäste nicht nur mit seinem gediegenen zwanziger Jahre-Flair. Auch die Speisekarte ist reichlich bestückt: von exzellenten Meeresfrüchten über Steaks bis zu Hausmannskost wie Kubanischen Sandwiches reicht die Auswahl– natürlich in einer Qualität, die man von 4-Sterne-Küchen erwarten darf. Hobby-Kapitäne, denen jetzt das Wasser im Mund zusammenläuft, haben Glück: Das Tarpon Lodge Restaurant lässt sich dank Anlegestellen ganz einfach mit dem Boot erreichen.

Lazy Flamingo Restaurant

Gleich neben der Bocilla Marina Useppa Shore befindet sich das Lazy Flamingo Restaurant – der perfekte Ort für einen kulinarischen Landgang. Die Speisekarte des Restaurants punktet nicht nur mit frisch gefangenen Shrimps und zartem Zackenbarsch- und Lippfisch-Filet. Auch die geräucherten Schweinelendchen sind ein Gedicht. Zum Nachtisch solltest du unbedingt den Keylime Pie probieren: Floridas süßeste Versuchung und das perfekte Dessert für heiße Tage.

Bert´s Bar and Grill

Dieses Urgestein in Matlacha erfreut sich seit 90 Jahren ungebrochener Beliebtheit – kein Wunder, denn hier genießt du nicht nur köstliches Meeresfrüchte, Steaks und Burger. Live-Konzerte und ein traumhafter Meerblick tun ihr übriges, um jedes Dinner in Bert´s Bar and Grill zum Highlight zu machen. Wie es sich für ein richtiges Waterfront Restaurant gehört, kannst du direkt vor der Haustür mit deinem Boot anlegen.

Unterkünfte auf Pine Island

Floridas größte Insel steckt voller Freizeitmöglichkeiten. Warum also nur eine Nacht bleiben? Bootsfahrern empfehlen wir die folgenden Unterkünfte auf Pine Island:

Hotels auf Pine Island

Ruhiges Flair, gemütliche Zimmer, eigene Bootsanlegestellen und nächste Nähe zu unberührten Naturparadiesen – das sind nur einige Vorzüge der Hotels auf Pine Island.

Tarpon Lodge

Pool vom Wyndham Garden in Fort Myers Beach

Direkt am nordwestlichen Ufer von Pineland liegt die wohl beliebteste Unterkunft der Insel: die Tarpon Lodge. Von außen erfreut dieses 3-Sterne-Hotel das Auge mit Holzarchitektur im „Old Florida“-Stil. Im Inneren erwarten dich große, modern eingerichtete Zimmer mit Blick auf den Palmengarten. Daneben bietet die Tarpon Lodge kostenloses Frühstück, einen Swimmingpool und eigene Bootsanlegestellen. Für das leibliche Wohl sorgt das preisgekrönte Tarpon Lodge Restaurant.

Two Fish Inn

Ausblick vom Edison Beach House in Fort Myers Beach

Ganz im Süden der Insel lockt dieses Hotel mit großzügig eingerichteten Zimmern und Suiten – inklusive Wohnzimmer, Küche und Terrasse mit traumhaftem Blick auf das Wasser. Haustiere sind hier herzlich willkommen. Gleich daneben befinden sich Bootsanlegestellen und ein Pier zum Angeln. Auch einen beheizten Swimmingpool hat das Two Fish Inn zu bieten.

Beach Resorts auf Pine Island

Da Strände dort rar gesät sind, suchst du auch Beach Resorts auf Pine Island vergebens. Doch nicht verzagen – gleich auf den Nachbarinseln Sanibel und Captiva Island kannst du deinen Traum vom Urlaub am Privatstrand erfüllen:

Casa Ybel Beach Resort

Pool im Outrigger Beach Resort Fort Myers Beach Bootsvermietung Cape Coral

Diese 3-Sterne-Unterkunft im Südosten von Sanibel Island erfreut das Auge nicht nur mit tropischen Palmengärten. Gleich dahinter erstreckt sich ein eigener Strand mit goldenem Sand und türkisblauem Meer. Aber natürlich kannst du auch im Swimmingpool deine Bahnen ziehen. Oder du entspannst im Resort-eigenen Spa bei Massagen und Schönheitsbehandlungen. Egal ob du ein oder zwei Schlafzimmern bevorzugst – ein Balkon mit Meerblick ist bei den Suiten im Casa Ybel Beach Resort immer dabei.

South Seas Island Resort

Freizeitspaß pur unter der Sonne von Captiva Island – dafür steht dieses Resort im Norden der Insel. Möchtest du Golf oder Tennis spielen, schwimmen, Kajak fahren oder dich im Fitnessstudio stählen? Dann ist das South Seas Island Resort ideal für dich. Aber nicht nur Action steht hier auf dem Programm: Das Resort besitzt auch einen umfangreichen Wellnessbereich und einen Privatstrand, der zum Sonnenbaden einlädt. Eltern werden die Kinderbetreuung für kleine Gäste lieben.

Ferienhäuser auf Pine Island

Suchst du nach einer Unterkunft für deine ganze Familie? Mit eigener Küche und viel Privatsphäre? Dann sind die Ferienhäuser auf Pine Island genau richtig für dich.

Ferienhaus 1

Viel Platz für große Gruppen, ein großzügiger Pool und idyllische Gartenanlagen – damit punktet Ferienhaus 1.

Ferienhaus 2

Bootsfahrer, die direkt bei den eigenen vier Wänden anlegen möchten, sollten sich das Ferienhaus 2 genauer ansehen.

Ferienwohnungen auf Pine Island

Besonders für kleine Gruppen und Paare sind die Ferienwohnungen von Pine Island eine ideale Wahl.

Ferienwohnung 1

Gemütliches Flair in einer ruhigen Lage genießt du in der Ferienwohnung 1. Hier kannst du in deiner eigenen Küche Mahlzeiten für die ganze Familie zubereiten. Außerdem steht ein großer überdachter Pool für Badegäste bereit.

Ferienwohnung 2

Mit lichtdurchfluteten, geschmackvoll eingerichteten Zimmern wartet die Ferienwohnung 2 auf.

Motels auf Pine Island

Zwar wirst du auf Pine Island selbst keine Motels für Sparfüchse finden. Das macht aber nichts. Auf der Nachbarinsel Sanibel Island kannst du zwischen zwei budget-freundlichen Unterkünften wählen:

Tropical Winds Beachfront Motel

Zimmer vom Dolphin Inn in Fort Myers Beach

Dieses komfortable 2-Sterne-Motel vereint das Beste aus zwei Welten: Im Norden lockt die Naturidylle der J. N. Ding Darling Wildlife Refuge und im Süden erwartet dich goldener Sandstrand. Ein nettes Gimmick: Vor jedem Bungalow befindet sich eine Muschel-Waschstation für deine Ausbeute vom Strandausflug. Zusätzlich besitzt das Tropical Winds Beachfront Motel einen Außenpool, in dem du dich an heißen Tagen abkühlen kannst.

Parrott Nest Cottages

Strand vom Matanzas Inn in Fort Myers Beach

Mit nächster Nähe zur Sanibel Marina und einer ruhigen Lage punktet dieses Motel im Osten der Insel. Gäste loben vor allem die Sauberkeit und die gemütlichen Zimmer. Außerdem trennt dich hier nur ein zehnminütiger Fußweg von Sanibels berühmtem Lighthouse Beach. Gleich neben den Parrott Nest Cottages kannst du im exzellenten Lighthouse Café frühstücken.

Passende Unterkunft nicht dabei?
Dann schaut doch mal hier vorbei!

Pine Island FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie groß ist Pine Island?

Pine Island ist etwa 25 km lang, misst aber maximal 5 km in der Breite. Würdest du von Bokeelia im Norden bis zu St. James City am südlichen Ende laufen, wärst du ungefähr 5 Stunden unterwegs.

Was kann man auf Pine Island unternehmen?

Auf Pine Island kannst du unter anderem durch Wälder und Sümpfe wandern, an der Küste Kajak fahren, Kunstgalerien und ein Geschichtsmuseum besuchen, frische Mangos und Lychees probieren und auf den archäologischen Spuren der Calusa-Indianer wandeln.

Gibt es Strände auf Pine Island?

Pine Island besitzt nur einen kleinen Strand im Süden: den Tropical Point Park. Während sich Hunde hier gerne abkühlen, zieht das trübe Wasser nur wenige Zweibeiner an. Der Rest der Küste wird von Mangroven gesäumt. Das Schwimmen ist hier kaum möglich.

Gibt es Alligatoren auf Pine Island?

Ja, Alligatoren sind in den Gewässern von Pine Island heimisch. Während der Paarungszeit im Frühling sieht man die Echsen auch an Land: z. B. auf Gehwegen. Die meiste Zeit halten sie sich jedoch gut versteckt in Sümpfen und Tümpeln auf. Wer mit dem Boot vor der Küste unterwegs ist, hat außerdem die Chance, Floridas seltene Krokodile zu erspähen.

Anzeige

Related posts

Luftaufnahme Cape Coral

Cape Coral Florida

Mit seinen palmengesäumten Kanälen ist Cape Coral ein Paradies für Bootsfahrer. Und auch die Anfahrt gestaltet sich dank Zugang zum…

mehr lesen

Ortschild von Captiva Island Florida

Captiva Island Florida

Auf einem Bootsausflug nach Captiva Island Florida erwarten dich traumhafte Sandstrände unter Palmen, charmante Holzhäuschen und eine ruhige Atmosphäre fernab…

mehr lesen

Leuchtturm am Strand von Sanibel Island Florida

Sanibel Island Florida

Willst du die perfekte Inselidylle fernab großer Hotelanlagen genießen? Dann ist ein Bootsausflug nach Sanibel Island Florida genau richtig für…

mehr lesen

Wie findest du diesen Bericht? Sag deine Meinung und teile deine Erfahrungen mit uns!

Suchen

April 2021

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Mai 2021

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
0 Erwachsene
0 Kinder
Motor
Amenities
Facilities

Compare listings

Compare